Merino Unterwäsche

Angebote an Merino-Unterwäsche gibt es in den Shops dieser Welt ja jede Menge. Die Wäsche zu finden, die äußerlich und qualitativ allen Ansprüchen gerecht wird ist manchmal aber eine Mammutaufgabe. Oft hört man von fusselnder Merinowolle, die eine schlechte Qualität mitbringt oder das Kleidungsstück ist einfach schlecht verarbeitet. Die Nähte müssen hier stimmig sein, das Tragegefühl möglichst leicht und eine gute Atmungsaktivität muss vorhanden sein, wie sie bei einem Kompressionsshirt zutrage kommt. Auf der sicheren Seite ist man, wenn man zu Shirts und Unterhosen greift, die zu hundert Prozent aus Merino-Wolle bestehen. Oft ist es aber so, dass andere Wollsorten beigemischt werden. Häufig sind dies Stoffe wie Polyester, Viskose, Elasthan und andere Kunstfaser. Bei Sportbekleidung macht dies allerdings manchmal Sinn.

Was ist Merinowolle: Eigenschaften & Herkunft

Besonders häufig kommt der 100% natürliche Stoff, welcher vom Merinoschaf gewonnen wird in Funktionsunterwäsche und Sport BHs vor. Die Wollfasern sind um die Hälfte dünner und feiner als die der gewöhnlichen Wolle. Zumeist wird die Wolle von Schafen bezogen, die in Neuseeland ansässig sind. Das Fell ist dort besonders dicht und bringt gute Eigenschaften gegen Witterungen aller Art mit. Die dünnen Fasern der Merino Wäsche liegen auf der Haut gut an – sie kratzen weniger und tragen sich leichter.

Noch wichtiger sind aber die Eigenschaften, die der Wolle zugeschrieben werden. Das Material trocknet deutlich schneller als andere Stoffe. Zudem ist es atmungsaktiv und bringt antibakterielle Attribute mit, weshalb es relativ geruchsneutral ist. Geschätzt wird vor allem auch die wärmende Qualität, die auch noch im nassen Zustand gut funktioniert. Letztendlich bringt die Merinowolle außerdem einen Lichtschutzfaktor mit und stellt somit alles in allem das perfekte Bekleidungsmaterial für Sportler und Outdoorfans dar. Es gibt Merinosocken, Jacken, komplette Bekleidungen und Unterwäsche aus dem Wundermaterial. Nun folgt ein Vergleich des Merino-Unterwäsche Test für Damen und Herren mit den Testsiegern.

Die beste Merino Unterwäsche für Herren

Dilling Merino Boxershorts für Männer

dilling-damen-slip

Zu Beginn möchten wir ein paar Funktionsshorts vorstellen, die zu hundert Prozent aus BIO-Merinowolle bestehen. Allein das ist für uns bereits ein Qualitätsmerkmal, welches für diese Boxershorts spricht. Bei kalten Sportsessions oder Outdoor-Aktivitäten wird der Körper so deutlich wärmer gehalten, als bei gewöhnlicher Herren-Unterwäsche. Der Tragekomfort ist bei diesem Modell sehr überzeugend. Die Unterhose ist sehr leicht und liegt genauso auf der Haut. Sie kratzt nicht und bringt eine gute Isolation mit. Zudem passt sie sich den Bewegungen durch ihre Elastizität an. Auch die Geruchsbildung ist sehr arm. Die Qualität und der Preis sind insgesamt sehr stimmig. Kleines Manko: Die Merino Unterhose fällt an den Beinen und am Po etwas eng aus.

Angebot bei Amazon ansehen

Icebreaker Herren Shirt Unterhemd Langarm Oasis Longsleeve

icebreaker-oberteil-merino

Die Marke Icebreaker gehört zu unseren absoluten Favoriten, was Sport- und Funktionsunterwäsche angeht. In zig unterschiedlichen Farben ist das Unterhemd mit langen Ärmeln erhältlich. Der Hersteller bietet zudem auch Shirts mit kurzen Ärmeln an. Das Hemd fällt nicht zu groß oder zu klein aus und liegt eng am Körper an. Das Tragegefühl des Oberteils ist auch hier sehr angenehm und selbst nach mehrmaliger Verwendung und sportlicher Betätigung stinkt das Herren-Unterhemd kaum. Die Atmungsaktivität ist also auch hier großartig. Das warme Material ist engmaschig gefertigt und reduziert das Schwitzen, wobei der Oberkörper gut isoliert wird. Zudem trocknet es schnell und Reizungen bleiben aus. Alles in allem also ein sehr empfehlenswertes Produkt– perfekt als Basisschicht für den Winter und kalte Sommernächte auf dem Rad.

Angebot bei Amazon ansehen

Die beste Merino Unterwäsche für Damen

Dilling Merino Slip für Damen

dilling-damen-slip

Dieser Merino Slip für Frauen hat ebenfalls seinen Weg in unsere Merino Unterwäsche Testsieger Auflistung gefunden. Wer eher zu einer langen Unterhose greifen möchte, der sollte sich einmal diese hier von super.natural anschauen. Alles in allem ist die Qualität und der Komfort auch bei dieser Damen Unterhose stimmig. Sie besteht ebenfalls aus 100% BIO-Merinowolle. Der Hersteller hat es sich nämlich zur Aufgabe gemacht einen gewissen, ökologischen Aspekt bei seinen Produkten zu beachten. Der Slip wurde in Deutschland, Dänemark und der EU – laut Hersteller produziert. Der Slip hält schön warm, krazt nicht und entspricht äußerlich sowie funktional unseren Vorstellungen.

Angebot bei Amazon ansehen

Icebreaker Damen Merino-Unterhemd Everyday Long Sleeve Crewe

damen-merino-unterwaesche-testsieger

Auch dieses Langarm-Unterhemd hat uns im Vergleich vom Merino Unterwäsche Test diverser Portale überzeugt und ist in vielen, unterschiedlichen Farben zu kaufen. Es besteht wie auch der Slip zu 100% aus Merinowolle und bringt eine sehr bequeme Passform mit. Es sitzt federleicht und angenehm auf der Haut. Es liegt ebenfalls eng an und verrutscht dadurch kaum. Dabei ist es noch sehr dehnbar und schützt den Körper vor großer Kälteeinwirkung bei guter Schweißdurchlässigkeit. Das Material wurde sehr fein und hochwertig verarbeitet. Es lässt sich perfekt als erste Schicht tragen und stört kein bisschen beim Tragen – luftig und weich. Allerdings sollte man keine Wollwaschmittel bei der Reinigung einsetzen.

 

Angebot bei Amazon ansehen

Pflege und Waschen

  • Generell sollte man Merinowolle zwischen 30 und 40 Grad bei normalem Waschgang waschen.
  • Hierzu verwendet man ein normales Waschmittel, denn es benötigt kein Wollwaschmittel.
  • Auch Bleichmittel und Weichspüler können dem Material schaden.
  • Den Druck am besten immer nach Innen – helle und dunkle Wäsche normal trennen.
  • Bei Icebreaker wird die Waschmaschine explizit einer Handwäsche vorgezogen, da sonst Schmutzreste zurückbleiben könnten.

Die Funktion von Merino Unterwäsche

Insbesondere beim Wandern, Bergsport, Skifahren oder ähnlichen Sportarten wird besonders häufig auf Merino Bekleidung zurückgegriffen. Auch Outdoorjacken und Trekkinghosen sind häufig aus dem Stoff gefertigt. Dies ist vor allem auf die wärmende Funktion zurückzuführen. Obwohl die Unterwäsche so dünn ist hält sie sehr gut warm, isoliert und ist atmungsaktiv. Zudem ist sie resistent gegen Gerüche und bringt elastische Eigenschaften mit. Nicht zuletzt lassen sich Oberteile und Hosen aus Merinowolle einfach pflegen und waschen. Selbst, wenn die Unterwäsche nass ist, erbringt sie noch eine gewisse Wärmeleistung.

Welt der Wunder über Funktionswäsche & Erfahrungen

Back to Top ↑