Sportunterwäsche Test und Funktionsunterwäsche im Vergleich

sport-mann-und-frau

Sportunterwäsche wird auch Funktionsunterwäsche genannt. Darin soll der Träger weniger schwitzen. Diese Underwear ist entweder aus hochleistungsfähiger Synthetik oder aus Naturfasern wie Merinowolle hergestellt. Im Sommer soll die Sportunterwäsche den Schweiß optimal abtransportieren und den Körper durch die Verdunstungskälte abkühlen. Im Winter soll sie schön warm halten. Die modernen Kunst- oder Naturfasern, aus denen die Funktionsunterwäsche besteht, nehmen den Schweiß auf und transportieren ihn nach außen ab, somit besteht auch keine Gefahr des Auskühlens, wenn der Stoff feucht auf der Haut zurück bleibt, wie das bei Baumwolle der Fall ist.

Deswegen ist Baumwollunterwäsche für den Sport gänzlich ungeeignet. Sie saugt sich wie ein Schwamm voll Schweiß und bleibt unangenehm feucht auf der Haut. Detaillierte Erfahrungen der unterschiedlichsten Tester finden sich im Lauf dieses Artikels. So erstellen wir eine Übersicht vom exklusiven Sportunterwäsche Test für Männer und Frauen.

Was leistet moderne Funktions- bzw. Sportunterwäsche?

Der Körper schwitzt nicht einfach so aus Spaß, denn Schweiß ist wichtig für die Wärmeregulation. Er kühlt die Haut und schützt vor Überhitzung. Wird der Schweiß zu schnell vom Körper weggeleitet besteht die Gefahr der Überhitzung, da sich in diesem Fall die Hautporen noch mehr erweitern, um noch mehr Schweiß zu produzieren. Die beste Funktionswäsche sollte bei körperlicher Anstrengung also effektiv kühlen und wenn man sich nicht bewegt, wärmen. Überlegt man Sportunterwäsche zu kaufen, dann sollte man sich zudem fragen, für welche Sportarten diese benötigt wird.

Die beste Sportunterwäsche beim Wandern und Laufen

Menschen, die z.B. Wandertouren machen, stellen andere Ansprüche an ihre Unterwäsche als Menschen, die joggen oder Marathon laufen. Laufsocken sind hier nicht weg zu denken. Gute Wäsche sollte dem Körper immer helfen, seine Temperatur optimal zu regulieren. Die Sportunterwäsche heutzutage ist sozusagen multitaskingfähig. Sie ist eine Kombination aus dickeren und dünneren Materialien, da verschiedene Körperstellen unterschiedlich stark schwitzen. Zum wandern bietet sich zum Beispiel die Marke Black Canyon an, die extra hierfür Funktionsunterwäsche bereit stellt. Sie sollte ebenfalls antibakteriell, schnell trocknend und warm sein. Beim Laufen oder Joggen hat sich besonders Nike mit seinen Kollektionen bewährt. Sehr empfehlenswert ist hier zum Beispiel das Pro Combat Core Compression Long Sleeve Mock 2.0.

Aus welchen Materialien besteht die Funktions- oder Sportunterwäsche?

Hergestellt wird die Unterwäsche entweder aus Kunstfasern wie Polyester, Polypropylen oder Polyamid oder aus Naturfasern wie Merinowolle. Wäsche aus Kunstfasern hat den Vorteil, dass sie ein hervorragendes Feuchtigkeitsmanagement besitzt. Der Schweiß wird schnell nach außen abgeleitet, so entsteht eine angenehme Verdunstungskälte und das Textil trocknet schnell. Für den Sommer gibt es sie in dünnen Versionen und im Winter als Thermounterwäsche. Sportunterwäsche aus Kunstfasern ist gerade für die Menschen geeignet, die keine Wolle mögen.

Die besten Hersteller:

In Sachen Sportbekleidung, speziell auch Unterwäsche zum Joggen und Radeln hat Nike immer noch zumeist die Nase vorn.
Hummel kennt man vor allem von Fußball-Trikots. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Aarhus und erhielt 2007 den Ispo Sport Style Award für seine Winterkollektion.
Die Firma Celodoro hat besonders günstige Sportkleider im Sortiment, die dennoch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis bieten.
Genau wie Nike bekommt man hier höchste Qualität in Sachen Sportmode. Mittlerweile besonders für Fußballtrikots weltweit etabliert.
gWinner stellt unter anderem auch Bademode her, die für Sport geeignet ist. Für Damen als auch Herren gibt es auf Amazon ein großes Sortiment.

Merinowolle ist eine ganz besonders dünne Wolle, die nicht kratzt. Zudem wärmen die Fasern auch noch, wenn sie feucht sind. Ein Riesenvorteil ist zudem, dass die Wolle geruchneutral ist. Der Feuchtigkeitstransport findet langsamer statt, was von manchen Menschen als sehr angenehm empfunden wird, da es auch ein Zuviel an Verdunstungskälte geben kann. Gerade bei kühleren Temperaturen ist das von Vorteil, da der Körper schneller auskühlt, wenn zu viel Verdunstungskälte besteht. Selbstverständlich gibt es auch alle möglichen Stoffgemische aus Merinowolle und Kunstfaser. Waschen Sie Ihre Sportunterwäsche unbedingt regelmäßig, da dies die Fasern schützt und unangenehmen Gerüchen vorbeugt.

Sollte warme Funktionsunterwäsche für den Winter / Sommer aus Synthetik sein?

Auf dem Markt der Funktionsunterwäsche gibt es Ausführungen bestehend aus Naturfasern oder Kunstfasern, welche alle ihre Vor- und Nachteile aufweisen. Bei den synthetischen Fasern gibt es Chemiefasern und die aus natürlichen Polymeren, die auf chemische Weise hergestellt werden. Diese fühlen sich auf der Haut zwar angenehm an, sind aber nicht sehr robust. Synthetische Sportunterwäsche für den Winter soll ja vor allem warm halten und schnell trocknen. Dies gilt aber auch für Sommer-Wäsche. So gibt es auch rein synthetische Modelle, welche Wasser gut abweisen und Feuchtigkeit optimal vom Körper wegtransportieren. Sie bestehen rein aus synthetischen Polymeren. Bei der Herstellung variiert man hier die Isolierfähigkeit durch unterschiedliche Spinnverfahren. So sollte man entweder auf Funktionswäsche mit guter Wärmeleistung greifen oder aber mit dem Hauptaugenmerk auf den Feuchtigkeitstransport. Idealerweise hat man aber von beidem ein bisschen.

Auf der glatten Oberfläche von synthetischer Sportunterwäsche bleiben Bakterien tendenziell besser haften, sodass die Unterwäsche schneller riecht. Dafür ist sie aber besonders Hautfreundlich, aufgrund der feinen Polyesterfasern. Der Hersteller Celodoro beispielsweise bietet sehr hochwertige Thermounterwäsche aus Kunstfasern an, wie beispielsweise das Modell Seamless Funktionsshirt für Männer, welches auch bei Skifahrten gerne eingesetzt wird. Für Damen bietet sich der Pendat an, welches ein Langarmhemd ebenfalls mit der Bezeichnung Seamless ist. Weiter unten finden sich weitere potentielle Funktionsunterwäsche Testsieger, die mit besonders guten Nutzerbewertungen glänzen. Die Modelle in grünen Boxen sind unsere absoluten Preis-Leistungssieger. Der Onlineshop dazu findet sich hier.

Die Testsieger der Sportunterwäsche für Frauen

Sport-Funktionswaesche-Damen-Set

Das Celodoro Sport Funktionswäsche Damen Set von Gomati sorgt dank integrierter Funktionszonen für den optimalen Feuchtigkeits- transport und gesteigerte Atmungsfähigkeit. Die nahtlose Strick Technologie der Unterwäsche in Kombination mit dem elastischen Elasthan sorgt dafür, dass sie nicht unangenehm auf der Haut scheuert. Hergestellt ist sie aus geruchsvermindernder und atmungsaktiver Faser in Verbindung mit Polyamid und Polyester, welches sich hochwertig anfassen lässt. Auch auf der Haut glänzt die Wäsche durch ein angenehmes Tragegefühl, welches ohne Zwicken und mit guter Wärmeisolation daher kommt. Insgesamt also durchaus zu empfehlen. Als nächstes möchten wir noch den besten Sport-BH vorstellen, welcher bereits im Vergleich von sportbh-ratgeber.info volle Punktzahl erhielt.

Angebot bei Amazon ansehen

Nike Damen Sport-BH Pro Classic ist aus ultraweichem DRI-FIT-Jersey Material hergestellt, leitet den Schweiß schnell von der Haut ab und trocknet dadurch schnell. Für eine weiche und sichere Passform sorgt das gebürstete Brustband und für besonders viel Bewegungsfreiheit das Racerback Design. Der Sport-BH ist in verschiedenen Farben erhältlich.
Hummel Damen_Hero_Baselayer_Shorts

Zudem gibt es noch die Hummel Damen Hero Baselayer Shorts Funktionshose, welche besonderen Wert auf Komfort legt. Schick aussehen tun sie zwar nicht unbedingt, deshalb kauft man aber auch nicht Funktionsunterwäsche. Die Damen Shorts sind in schwarz, fiery coral und rosa erhältlich und mit speziellen Isolationszonen ausgestattet. Das antibakterielle Material hat sich im Praxistest bewährt. Es riecht auch nach 2 Stunden Joggen kaum und die Unterhose liegt angenehm auf der Haut. Zudem kann man sich frei bewegen, die Bewegung ist also nicht eingeschränkt.
Mit den obigen Produkten an Sportunterwäsche für Frauen kann man prinzipiell nichts falsch machen. Sie eignen sich für die unterschiedlichsten Sportarten. Egal, ob man gerne jogg, im Fitnessstudio schwitzt oder Ski fährt. Skifahrer sollten dennoch generell lieber zu Frauen-Thermounterwäsche greifen. Wer grundsätzlich noch einen Sport-BH sucht, der kann sich auch unseren Erfahrungsbericht zum H&M Sport BH zu Gemüte führen.

Angebot bei Amazon ansehen

Die Testsieger der Sportunterwäsche für Männer

TCA_Super_Thermal_Base_Layer_Funktionsshirt_Maenner

Bei der „TCA Super Thermal Base Layer“ Kompressionsshorts-Thermo-Unterwäsche sorgt die Superthermal-Technologie für ausgezeichnete Wärme. Die TCA Wäsche steigert Kraft und Ausdauer. Dank Quickdry bleibt sie angenehm trocken. Zudem bietet sie dank 4-Way Stretch die volle Bewegungsfreiheit. In der Praxis liegt das Kompressionsshirt sehr eng an und liegt angenehm auf der Haut. Zudem fühlt es sich federleicht an und stört nicht in der Bewegung. Ideal für Fitness- oder Fußball Freaks. Aber auch Outdoor ist dieses Shirt zu gebrauchen, denn man kann es unter normaler Kleidung oder auch so tragen. Sie eignet sich gut auch als Ersatz für Skiunterwäsche, falls man mal keine hat.

Angebot bei Amazon ansehen

Das adidas Herren Kurzarm-Shirt „Techfit Base“ sagt mit seiner Climate Technologie Schweiß den Kampf an. Außerdem bündelt die Kompression des Shirts die Muskelkraft und sorgt so für mehr Power. Dank Climacool Ventilation bleibt die Körpertemperatur immer angenehm ausgeglichen. Außerdem schneidet das Shirt nicht ein. Es ist in verschiedenen Farben erhältlich. Erhältlich und zu sehen ist es hier zum Beispiel.
Hummel_Base_Layer_Shorts_Unisex_Maenner_

Wer noch eine Sportunterhose benötigt, dem können wir nur das Modell “Hummel Base Layer Shorts Unisex / Männer” ans Herz legen. Es handelt sich hier zwar um eine Unisex Funktionsunterhose, vor allem aber Männer können mit diesem Design etwas anfangen. Neu ausgepackt sticht ein starker Chemiegeruch in die Nase, deshalb am besten sofort waschen. Das Material ist dennoch hochwertig und die Sportunterhose sitzt sehr bequem. Die Shorts passen sich zudem optimal von ganz allein der Körperform an und müssen eigentlich nicht gebügelt werden, aufgrund der flexiblen Materialmischung aus 75% Polyprophen, 16% Nylon und 9% Elastan.

Angebot bei Amazon ansehen

 

celodoro funktionsunterwäsche-testsieger 2_

Das zu Beginn bereits erwähnte Celodoro Seamless als Herren Set von Gomati darf in dieser Bestenliste ebenfalls nicht fehlen. Als potentieller Testsieger  im Bereich Herren-Unterwäsche Set mit Funktion lässt sich das Modell sehr universell einsetzen– weshalb eine nähere Betrachtung lohnt. Egal, ob beim Motorradfahren, Fahrradfahren oder Skifahren. Sportarten allerart, die atmungsaktive und gut isolierende Bekleidung erfordern können hiermit angetreten werden. Die Materialzusammensetzung ist dabei ähnlich wie bei den Vorgängern. Mit dabei 70% Polyamid, 22% Polyester und 8% Elasthan. Dies lässt sich auch beim Tragen erkennen, denn das Material passt sich dem Körper und den durchgeführten Bewegungen ohne Probleme an. Zudem lässt es die Haut atmen, was wichtig ist, um Schweiß möglichst vom Körper fern zu halten. Die Nähte wurden dabei auch hier weggelassen, um möglichst störungsfrei seinen Aktivitäten nachkommen zu können. Er zwickt nicht und liegt insgesamt sehr bequem an. Material, Design und Funktion stimmen also absolut.

Angebot bei Amazon ansehen

nike-pro-cool-funktionsunterhose

Zu erwähnen gibt es an dieser Stelle durchaus noch die Nike – Pro lange Funktionsunterhose, welche in Sachen Preis und Qualität vollends überzeugt hat. Kleines Manko im Praxistest jedoch war die Tatsache, dass sie etwas schwer anzuziehen war – wie im Video zu sehen. Sie ist äußerst eng geschnitten und eignet sich nicht als “Hosenersatz”, da man sie aufgrund des durchsichtigen Hinternstücks nur unter der Kleidung tragen kann. Ist sie zu eng gekauft, stört sie auch etwas an der Innenseite der Beine. Sie kann im Winter zum Skifahren unter der eigentlichen Kleidung, aber auch im Sommer oder Herbst zum Radfahren beispielsweise unter der kurzen Hose getragen werden. Das Design ist hervorzuheben, der Elastikbund, welcher die Aufschrift “Nike-Pro” enthält harmoniert wunderbar mit der gesamten Hose im engen Kompressionsstil. Die Flachnähte sind sauber verarbeitet und auch insgesamt wirkt die Hose stabil, aber auch fest und liegt eben sehr eng am Körper an. Man spürt sie nach kurzer Gewöhnung kaum noch. Die Innenseite ist weich, sodass sie sich angenehm tragen lässt. Sie wärmt besonders gut, isoliert aber auch vor Hitze und lüftet gut durch Dryfit. Sie ist elastisch verarbeitet und bringt als Funktion einen wärmeisolierenden Baselayer mit. Materialien der Funktionshose für Männer sind Polyester und Elasthan. Im Vergleichstest gut bewertet und definitiv nicht wegzudenken. Im Zweifel besser eine Nummer größer bestellen.

Angebot bei Amazon ansehen

Unser Tester Daniel hat sich die Mühe gemacht aufgrund besonderer Nachfrage zu diesem Modell noch ein kleines Video zum Set hochzuladen ( Das passende Shirt gibt es extra bei Amazon)

Funktionsunterwäsche – Stiftung Warentest Erfahrungen

Auch Stiftung Warentest erkannte: Baumwolle hat bei Sportlern nichts auf der Haut zu suchen. Synthetik ermöglicht der Haut zu atmen und Schweiß optimal abzutransportieren. Man schwitzt zwar nicht weniger, aber deutlich angenehmer. Mit das wichtigste Kriterium beim Kauf von Sportunterwäsche ist also, dass der Körper trocken bleibt. Der Hersteller Trevira Bioactive baut in seine Funktionswäsche sogar Silber in die Textilfasern mit ein, um den Wachstum von Bakterien zu hemmen. Die Wirkung ist aber noch umstritten. Kleiner Tipp: Auf Weichspüler sollte man laut Stiftung Warentest verzichten, da sonst Feuchtigkeit schlechter nach außen abgegeben wird.

Back to Top ↑